Leistbare Pflege zu Hause ohne versteckte Kosten

Jeder kann in die Lage kommen, auf Hilfe angewiensen zu sein. Und jeder hat in dieser Situation Pflege mit Würde verdient. Wir bieten leistbare, seriöse Angebote mit fixer Preiskalkulation statt verborgener Mehrkosten. Durch unterschiedliche Förderungen, die steuerliche Absetzbarkeit und die individuelle Situation des Pflegebedürftigen können die Kosten variieren und recht unübersichtlich werden. Wir erstellen Ihnen daher gerne ein Angebot, maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse. Wir unterstützen Sie selbstverständlich auch bei den nötigen Behördengängen und Anträgen.

Kontaktieren Sie uns für ein individuelles und unverbindliches Angebot oder rufen Sie uns einfach unter 0732/65 18 88 an.

Unverbindliche Anfrage
  • 24h Betreuung

    24h Betreuung

    Kosten und Preise:

    Das Bruttohonorar der Personenbetreuer/innen ist mit Ende des jeweiligen, meist zweiwöchigen, Turnus zu bezahlen und enthält die Kosten der Sozialversicherung, der Steuer und sonstiger Abgaben, die wie in Vollmacht für die Betreuerinnen entrichten.

    Einmalige Kosten

    Erstberatung (entfällt bei Auftragserteilung) € 50
    Auftragserteilung f. Betreeung, Wohnungsbesichtigung, Hilfe bei Förderanträgen und Organisation von 24h Betreuung, sowie Transfer € 500
    Auftragslösung, Abrechnung, Abschlussgebühr € 50

    Monatliche Kosten

    Fixe monatliche Kosten
    Qualitätssicherung laut Gesetz (inkl. 2 Pflegevisiten) € 110
    Aufwand Verwaltung € 80
    Variable monatliche Kosten
    Zusätzliche Pflegevisite einer Krankenschwester € 50
    Kilometerpauschale
    bis 50km € 36
    ab 50km € 72

    Honorar für Betreuerinnen

    in Vollmacht für die Betreuerinnen

    Betreuung Einzelperson Betreuung Ehepaar
    Tagessatz (inkl. Sozialversicherung) € 58 € 78
    Fahrtkosten (pro Turnus) € 145 € 145

    Honorar für diplomiertes Pflegepersonal

    Betreuung Einzelperson Betreuung Ehepaar
    Tagessatz (inkl. Sozialversicherung) € 78 € 98
    Fahrtkosten (pro Turnus) € 145 € 145
  • Kurzzeitpflege

    Kurzzeitpflege

    Kosten und Preise:

    Das Bruttohonorar der Personenbetreuer/innen ist mit Ende des jeweiligen, meist zweiwöchigen, Turnus zu bezahlen und enthält die Kosten der Sozialversicherung, der Steuer und sonstiger Abgaben, die wir in Vollmacht für die Betreuerinnen entrichten.

    Einmalige Kosten

    Erstberatung (entfällt bei Auftragserteilung) € 50
    Auftragserteilung f. Betreuung, Wohnungsbesichtigung, Hilfe bei Förderanträgen und Organisation von 24h Betreuung, sowie Transfer € 250
    Auftragslösung, Abrechnung, Abschlussgebühr € 50

    Monatliche Kosten

    Fixe monatliche Kosten
    Aufwand Verwaltung € 80
    Variable monatliche Kosten
    Zusätzliche Pflegevisite einer Krankenschwester € 50
    Kilometerpauschale
    bis 50km € 36
    ab 50km € 72

    Honorar für Betreuerinnen

    in Vollmacht für die Betreuerinnen

    Betreuung Einzelperson Betreuung Ehepaar
    Tagessatz (inkl. Sozialversicherung) € 58 € 78
    Fahrtkosten (pro Turnus) € 145 € 145

    Honorar für diplomiertes Pflegepersonal

    Betreuung Einzelperson Betreuung Ehepaar
    Tagessatz (inkl. Sozialversicherung) € 78 € 98
    Fahrtkosten (pro Turnus) € 145 € 145
  • Stundenweise Betreuung

    Stundenweise Betreuung

    Kosten und Preise:

    Das Bruttohonorar der Personenbetreuer/innen ist mit Ende des jeweiligen, meist zweiwöchigen, Turnus zu bezahlen und enthält die Kosten der Sozialversicherung, der Steuer und sonstiger Abgaben, die wie in Vollmacht für die Betreuerinnen entrichten.

    Einmalige Kosten

    Erstberatung (entfällt bei Auftragserteilung) € 50
    Auftragserteilung f. Betreeung, Wohnungsbesichtigung, Hilfe bei Förderanträgen und Organisation von 24h Betreuung, sowie Transfer € 100
    Auftragslösung, Abrechnung, Abschlussgebühr € 50

    Monatliche Kosten

    Qualitätssicherung laut Gesetz (inkl. 2 Pflegevisiten) € 55
    Aufwand Verwaltung € 95

    Stundentarife

    in Vollmacht für die Betreuerinnen

    Personenbetreuung € 15
    Diplomiertes Pflegepersonal € 20

Genauere Informationen:

Um eine Förderung der 24-Stunden-Betreuung zu erhalten, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein

  • Bedarf einer bis zu 24-Stunden-Betreuung
  • Bezug von Pflegegeld ab der Stufe 3
  • Vorliegen eines Betreuungsverhältnisses zur pflegebedürftigen Person, zu einem Angehörigen oder zu einem gemeinnützigen Anbieter
  • Die Betreuungskräfte müssen entweder eine theoretische Ausbildung, die im Wesentlichen derjenigen eines Heimhelfers bzw. einer Heimhelferin entspricht, nachweisen oder seit mindestens sechs Monaten die Betreuung der pflegebedürftigen Person sachgerecht durchgeführt haben. Alternativ dazu muss eine fachspezifische Ermächtigung der Betreuungskraft zu pflegerischen Tätigkeiten vorliegen.

Weiterführende Informationen:

Für die PersonenbetreuerIn muss ein seperates Zimmer zur Verfügung gestellt werden, mit Schlafmöglichkeit und der Mitbenützung von Sanitärräumen, sprich WC und Badezimmer. Angemessene Kost und Logis sind für den PersonenbetreuerIn frei.